1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

B 178 Neubau der Bundesstraße zwischen der A4 und dem Dreiländereck

B 178 Übersichtslageplan

(© SMWA)

Verkehrsbedeutung

Der Neubau der Bundesstraße B 178 zwischen der Bundesautobahn A 4 und der Landesgrenze zu Polen ist für die Region im Dreiländereck ein unverzichtbares verkehrliches Infrastrukturprojekt.

Das Projekt dient der Entlastung der Ortsdurchfahrten, erhöht die Verkehrssicherheit, baut Kapazitätsengpässe ab und verbessert die europäische Integration und mindert Unfallrisiken sowie Umweltbelastungen.

Talbrücke Carlsbrunn

Talbrücke Carlsbrunn
(© SMWA)

Bauabschnitte B 178

 

Nr. Planungs- und Bauabschnitte Länge [km] Planungsstand
1.1 Bundesautobahn A 4 bis S 112 Nostitz 5,1 Planfeststellungsverfahren
1.2 S 112 Nostitz bis B 6 nördlich Löbau 6,3 Verkehrsfreigabe 2008
2 Ortsumgehung Löbau 4,1 Verkehrsfreigabe 2001
3.1 S 148 Löbau bis S 143 Obercunnersdorf 5,9 Verkehrsfreigabe 2010
3.2 S 143 Obercunnersdorf bis S 128 Niederoderwitz 10,2 Verkehrsfreigabe 2013
3.3 S 128 Niederoderwitz bis B178 alt Oberseifersdorf 5,9 Planfeststellungsverfahren
4 Nordumgehung Zittau 4,1 Verkehrsfreigabe 2000
5 B 99 bis Bundesgrenze Deutschland/Polen einschl. Grenzbrücke 1,3 Verkehrsfreigabe 2013

Marginalspalte

© Institution